Planung und Systementwicklung

Die Arbeiten des Fachgebiets Planung und Systementwicklung widmen sich der Bedarfsermittlung und Angebotsplanung in allen Teilbereichen des Gesundheitssystems. Dabei stehen Kapazitäten (z. B. Krankenhausbetten, Personal, medizinisch-technische Geräte) und medizinische Leistungen (z. B. Dialyse) ebenso im Mittelpunkt wie organisatorische Aspekte der Qualitätssicherung sowie die Vernetzung und Koordination der Einrichtungen in Richtung einer integrierten Gesundheitsversorgung im Sinne des „Nahtstellenmanagements“.

Für die Hintergrundanalysen dieser Arbeiten stehen umfassende Datengrundlagen aus dem an der GÖG geführten Österreichischen Gesundheitsinformationssystem (ÖGIS) zur Verfügung. Anhand dieser Basis werden Bedarfsermittlung, Angebotsplanung und Grundlagen für Qualitätssicherung und organisatorische Optimierung in enger Kooperation mit Experten und Expertinnen der von der Planung betroffenen Finanzierungsträger, Leistungsanbieter und Gesundheitsberufe erarbeitet. Eine entsprechende inhaltliche Begleitung in den Diskussionen zur politischen Umsetzung der Planungsergebnisse wird ergänzend angeboten.

Österreichischen Gesundheitsinformationssystem (ÖGIS)