H2O - National Health Outcomes Observatory

Auftraggeberin: MUW
Laufzeit: fortlaufend seit 2022
Ansprechperson GÖG: Alexander Degelsegger-Márquez

Das im Rahmen einer europäischen Public-Private-Partnership geförderte Projekt H2O arbeitet erstmalig auf europäischer Ebene an der strukturierten Erfassung und Zusammenführung von Patient-reported Outcomes (PROs). Im Zuge des Projekts sollen Ergebnisse von Therapie- und Präventionsmaßnahmen aus Patientenperspektive systematisch erfasst und in die klinische Routine integriert sowie in anonymisierter Form der Forschung zur Verfügung gestellt werden.

Das österreichische Observatorium, das im Jahr 2022 als Verein gegründet wurde, hat die Aufgabe, die Dateninfrastruktur und den Zugang zu Gesundheitsdaten in Österreich zu fördern und die Interessen der verschiedenen Stakeholder:innen und Bürger:innen zu bündeln. Die GÖG unterstützt das Observatorium und das H2O-Projekt in der Pilotierung von Prozessen und Infrastrukturen rund um eine zukünftige PRO-Datenplattform. Am 17. November 2022 fand eine von der Medizinischen Universität Wien und der GÖG organisierte Auftaktveranstaltung statt.

Weiterlesen: