Kurzgutachten Lieferengpässe bei Arzneimitteln: Internationale Evidenz und Empfehlungen für Deutschland

Im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes, der Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland, erstellte die Abteilung Pharmaökonomie an der GÖG ein Kurzgutachten zum Thema „Lieferengpässe bei Arzneimitteln: Internationale Evidenz und Empfehlungen für Deutschland“. Dabei wurde die Situation, deren Ursachen und Maßnahmen in vier europäischen Ländern (Finnland, Italien, Niederlande und Schweden) analysiert. Konkret wurde anhand von sieben ausgewählten Wirkstoffen untersucht, ob per Jänner 2020 ein Lieferengpass vorlag.

Weiterlesen:
Lieferengpässe bei Arzneimitteln: Internationale Evidenz und Empfehlungen für Deutschland. Kurzgutachten