Qualitätsstandards Brustkrebsfrüherkennungsprogramm (BKFEP)

Auftraggeber: BGA
Laufzeit: Jänner bis Dezember 2017
Ansprechperson GÖG: Alexander Gollmer

Der 2011 veröffentlichte Qualitätsstandard zur Brustkrebsfrüherkennung wurde von der GÖG/BIQG im Auftrag der Bundesgesundheitskommission entwickelt. Die Erarbeitung des Qualitätsstandards war Teil der inhaltlichen Konzeptionierung des im Jahr 2014 gestarteten nationalen Brustkrebs-Früherkennungsprogramms.

Vor dem Hintergrund des Endes der zuvor festgelegten Gültigkeitsdauer, zwischenzeitlich veröffentlichter Teilaktualisierungen der Quellleitlinie (European Guidelines for Quality Assurance in Breast Cancer Screening and Diagnosis), veränderter Rahmenbedingungen (z. B. geänderte Ärzteausbildungsordnung, adaptierte Datensätze und zu berechnende Qualitätsindikatoren, Fortschritte bei der technischen Qualitätssicherung der verwendeten Geräte) und von Rückschlüssen auf Basis der ersten Programmevaluation (Erster Evaluationsbericht zum österreichischen Brustkrebs-Früherkennungsprogramm, GÖG/BIQG 2017), wurde im Jahr 2017 eine Teilaktualisierung des Qualitätsstandards vorgenommen. Diese Teilaktualisierung fand in Zusammenarbeit mit einer interdisziplinär zusammengesetzten Arbeitsgruppe und im Rahmen eines öffentlichen Begutachtungsprozesses statt. Der aktualisierte Qualitätsstandard wurde im Dezember 2017 von der Bundeszielsteuerungskommission zur Anwendung beschlossen.

Weiterlesen:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz