Sabine Haas

Sabine Haas

 

Dr.in Sabine Haas

Gesundheit und Gesellschaft
Abteilungsleiter-Stv.in

+43 1 515 61-160
sabine.haas@goeg.at

 

Sabine Haas ist Soziologin und seit 1995 am Österreichischen Bundesinstitut für Gesundheitswesen (ÖBIG; nunmehr Gesundheit Österreich GmbH) tätig, langjährig als Koordinatorin des Arbeitsbereichs Prävention, derzeit als stellvertretende Leiterin der Abteilung Gesundheit und Gesellschaft. Seit Jänner 2015 ist sie Leiterin des neu eingerichteten Nationalen Zentrums Frühe Hilfen an der GÖG.

Nach jahrelangen Arbeiten zunächst zu HIV/AIDS und dann zu den Themen Drogen und Sucht ist Sabine Haas in den letzten Jahren vor allem mit Grundlagen von (struktureller) Prävention und Gesundheitsförderung, Strategien zur intersektoralen Verankerung/Berücksichtigung von Gesundheit (insbesondere Fokus auf Gesundheitsziele-Entwicklung sowie Gesundheitsfolgenabschätzung) und mit den Themen sozioökonomischen Determinanten der Gesundheit sowie gesundheitliche Chancengerechtigkeit und Frühe Hilfen befasst.

Arbeitsschwerpunkte/Forschungsinteressen
Frühe Hilfen, gesundheitliche Chancengerechtigkeit, Sozio-ökonomische Determinanten, Public Health Governance, Gesundheitsziele, Strategieentwicklung, Health in all Policies (HiAP)

» Zurück zur Übersicht