Festakt | Designation zum WHO Collaborating Centre for Health Promotion in Hospitals and Health Care

Beginn der Veranstaltung
18.11.2019 17:30 Uhr
Ende der Veranstaltung
18.11.2019 19:00 Uhr
Veranstaltungsort
Gesundheit Österreich GmbH, Biberstraße 20, 1010 Wien
Logo WHO-CC-HPH

Im Juni 2019 wurde die Abteilung Gesundheit und Gesellschaft der Gesundheit Österreich GmbH von der WHO Europa für die Dauer von vier Jahren erneut zum WHO Collaborating Centre for Health Promotion in Hospitals and Health Care (WHO-CC-HPH) designiert, mit Univ.-Prof. i.R. Dr. Jürgen Pelikan und Dr. Peter Nowak als Direktoren.

Im Rahmen des Festakts wird das Arbeitsprogramm 2019-2023 mit den drei Schwerpunkten Gesundheitsförderung in der Primärversorgung, Messung personaler und organisationaler Gesundheitskompetenz und Anreize für Gesundheitsförderung in Gesundheitseinrichtungen vorgestellt. Langjährige Wegbegleiter/-innen und Kooperationspartner/-innen werden im Rahmen der Veranstaltung ihre Perspektive und ihre Erwartungen dazu einbringen.

Begrüßung
ao. Univ.-Prof. Dr. Herwig Ostermann
Geschäftsführer Gesundheit Österreich GmbH

Eröffnung
Bundesministerin Mag.a Dr.in Brigitte Zarfl
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

Grußbotschaften

  • Dr.in Anna Cichowska Myrup, Programme Manager Public Health Services
    Division of Health Systems and Public Health, WHO Regional Office for Europe
  • Dr.in Ilona Kickbusch
    Kickbusch Health Consult
  • Prof.in em. Margareta Kristenson
    Chair International Network of Health Promoting Hospitals and Health Services

Vorstellung des Arbeitsprogramms 2019-2023 des WHO-CC-HPH

Univ.-Prof. i. R. Dr. Jürgen M. Pelikan und Dr. Peter Nowak
Gesundheit Österreich GmbH

Statements von Partnerinnen und Partnern des WHO-CC-HPH

  • Amtsführender Stadtrat Peter Hacker
    Stadt Wien, Geschäftsgruppe Soziales, Gesundheit und Sport
  • Dr. Josef Probst, Generaldirektor des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger
  • Maria Grander, Präsidentin der Selbsthilfe Tirol, Dachverband der Tiroler Selbsthilfevereine und -gruppen im Gesundheits- und Sozialbereich
  • Heidemarie Täuber, MSc.MSc.MSc.MBA
    Vorstandsmitglied des Österreichischen Netzwerks Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen
  • Mag.a Dr.in Christina Dietscher
    Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz und Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz

Abschluss

Dr. Klaus Ropin
Fonds Gesundes Österreich

anschließend Ausklang mit kleinem Buffet

Moderation
Mag.a Andrea Fried
Gesundheit Österreich GmbH

Programm

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um Online-Anmeldung bis 11. November 2019.