Claudia Habl

Claudia Habl

 

Mag.a Claudia Habl

Internationales, Policy, Evaluation und Digitalisierung
Abteilungsleiterin, Mitglied der Geschäftsleitung

+43 1 515 61-161
claudia.habl@goeg.at

 

Die Betriebswirtin (mit Zusatzausbildung Krankenhausmanagement) ist Leiterin der Abteilung Internationales, Policy, Evaluation und Digitalisierung sowie für Business-Development an der Gesundheit Österreich GmbH zuständig. Sie hat Handlungsvollmachten als LEAR (Legal Authorised Representative) für Vorhaben mit internationalen Bezug sowie für die beiden Tochtergesellschaften GÖ FP und GÖ B und ist Mitglied der Geschäftsleitung der GÖG. Claudia Habl ist seit 1998 an der GÖG beschäftigt, vor ihrer aktuellen Position als stellvertretende Leiterin der Abteilung Gesundheitsökonomie.

Claudia Habl ist zudem Generalsekretärin der EU-weiten Arzneimittelpreisdatenbankkooperation EURIPID und führt seitens der GÖG die Projektleitung für EU-Projekte wie die Joint Actions im Bereich Gesundheitsinformation und E-Health (PHIRI, e-HAction), TO.REACH, Big Data in Health Care und jene eines Kooperationsprojekts mit Eurostat. Sie hat an mehreren WHO-Missionen teilgenommen. Weiters ist sie für das Unternehmensservice der österreichischen Vergiftungsinformationszentrale (VIZ) und ausgewählte administrative Belange zuständig.

Sie ist (Co-)Autorin zahlreicher Studien und Publikationen in den Themenfeldern Health Information, COVID-19, Gender-Health, Big Data oder Pharma. Claudia Habl ist regelmäßig als Vortragende, Moderatorin und Lektorin (z. B. PMU Salzburg, European-Public-Health-Konferenz, Veranstaltungen im Rahmen der österreichischen EU-Präsidentschaft) tätig.

Arbeitsschwerpunkte/Forschungsinteressen
Internationale Angelegenheiten, Business-Development, Metaprojektmanagement, EU-Projekte, Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik, Pharma, Evaluationen, Digital Health, Medizinprodukte, Health Information, Networking, Datenschutz

» Zurück zur Übersicht