Train-the-Trainer zur Verbesserung der Gesprächsqualität in der Krankenversorgung

Auftraggeber: HVB
Laufzeit: Juni 2017 bis Dezember 2018
Ansprechperson GÖG: Marlene Sator

Zur Umsetzung der im Jahr 2016 von der Bundeszielsteuerungskommission beschlossenen bundesweiten Strategie zur Verbesserung der Gesprächsqualität im Gesundheitssystem wurde die Entwicklung und Durchführung eines qualitätsgesicherten und evidenzbasierten Train-the-Trainer-Programms in Auftrag gegeben.

Dieses umfasst die zertifizierte Weiterqualifizierung von 19 Kommunikationstrainerinnen und -trainern sowie praktisch tätigen Gesundheitsfachkräften für die Entwicklung und Durchführung von Kommunikationstrainings in Gesundheitseinrichtungen auf internationalem Niveau und den Aufbau eines Trainernetzwerks aus den Absolventinnen/Absolventen des Train-the-Trainer-Programms für die bundesweite Umsetzung der Strategie Gesprächsqualität.

In Kooperation mit EACH (International Association for Communication in Healthcare) und dem Institut für Gesundheitsförderung und Prävention wurden im Jahr 2018 folgende Ergebnisse vorgelegt:

  • Durchführung und wissenschaftliche Begleitung des Großteils des Programms (vier von fünf Kursen, Praktika, Feedback der EACH-Experten an die Trainingsteilnehmer/innen, Entwicklung und Aufbereitung von Lehrmaterialien, Einschulung von Schauspielpatienten),
  • Vorbereitung und Konstituierung des Trainernetzwerks und Durchführung von drei Treffen dieses Netzwerks,
  • laufende knappe Dokumentation des Train-the-Trainer-Programms und Durchführung von Teilen der Evaluation (Erstbefragung, Kurs-Evaluationen).

Mit dieser Maßnahme wird eine zentrale Voraussetzung für die bundesweite Umsetzung der Strategie zur Verbesserung der Gesprächsqualität geschaffen und ein wesentlicher Schritt zur Stärkung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung realisiert.

Weiterlesen:
Österreichische Plattform für Gesundheitskompetenz