Suchtbericht Steiermark 2017

Auftraggeber: Land Steiermark
Laufzeit: Jänner bis Oktober 2017
Ansprechperson GÖG: Ilonka Horvath

Der Suchtbericht Steiermark 2017 gibt – österreichweit erstmalig – einen umfassenden Überblick über die aktuelle Situation hinsichtlich substanzgebundener wie auch substanzungebundener Sucht-formen. Der Bericht wurde im Auftrag der Suchtkoordination des Landes Steiermark erstellt. Die Entwicklungen in der Steiermark in den Bereichen Suchtprävention, Epidemiologie der Suchterkrankun-gen, gesundheitliche und soziale Folgewirkungen sowie Versorgungslage/Klientel werden für den Zeitraum 2011 bis 2016 ausführlich dargestellt. Ein Schwerpunktkapitel widmet sich den Aktivitäten und Umsetzungsmaßnahmen der Neuen Steirischen Suchtpolitik im Berichtszeitraum. Aus den gezogenen Schlussfolgerungen werden abschließend Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Zusätzlich zum ausführlichen Endbericht wurde eine Kurzfassung erstellt, die die wesentlichen Ergebnisse und Handlungsempfehlungen übersichtlich skizziert.

Suchtbericht Steiermark 2017