Nationale Kontaktstelle Patientenmobilität

Auftraggeber: BMSGPK
Laufzeit: seit 2013 kontinuierliches Projekt
Ansprechperson GÖG: Eva Leuprecht

Die Gesundheit Österreich GmbH ist mit dem Betrieb der Nationalen Kontaktstelle für grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung nach dem EU-Patientenmobilitätsgesetz (BGBl. I Nr. 32/2014) beauftragt. Die Kontaktstelle bietet Informationen zu Patientenmobilität und Patientenrechten in Bezug auf Gesundheitsdienstleistungen im nationalen Kontext sowie in anderen EU‑Staaten, stellt diese Informationen im Gesundheitsportal bereit, hält die Inhalte dort aktuell und beantwortet per E‑Mail gestellte Anfragen zum Thema. Darüber hinaus zählen auch das Vernetzen und die Kooperation mit nationalen und internationalen Institutionen zu den kontinuierlichen Tätigkeiten der Koordinationsstelle.

Im Jahr 2020 wurden insgesamt 192 E-Mail-Anfragen beantwortet. Auf die Website am Gesundheitsportal www.gesundheit.gv.at wurden 36.077 Zugriffe im letzten Betriebsjahr verzeichnet, das sind etwa 82 Zugriffe pro Tag.  

Seit der Etablierung der Kontaktstelle zeigt sich pro Jahr ein stabiles Wachstum der E-Mail-Anfragen sowie der Zugriffszahlen auf die Internetseiten zur Patientenmobilität.

Weiterlesen:

Kontaktstelle Patientenmobilität

Information in deutscher Sprache
Information in englischer Sprache