Evaluation und Weiterentwickung der nationalen HTA-Strategie

Auftraggeberin: BGA
Laufzeit: Jänner 2016 bis Dezember 2016 im Rahmen der Zielsteuerung-Gesundheit
Ansprechpersonen GÖG: Ingrid Rosian-Schikuta, Barbara Fröschl

Maßnahme 1 des operativen Ziels 8.1.3. des B-ZV sieht die Evaluierung der nationalen HTA-Strategie und deren Weiterentwicklung vor. Das BMG beauftragte im Jahr 2015 das European Observatory on Health Systems and Policies damit, die im Jahr 2010 publizierte nationale HTA-Strategie zu eva­luieren. Die Technische Universität Berlin führte die Evaluation durch. Der Ergebnisse wurden im Dezember 2015 präsentiert.

Im Jänner 2016 beauftragte die FG Qualität die GÖG, auf Basis der Evaluierungsergebnisse erste Handlungsempfehlungen abzuleiten. In enger Abstimmung mit der FG Qualität erarbeitete die GÖG verschiedene Maßnahmenempfehlungen. Ende September lag der Kurzbericht Nationale HTA-Strategie. Ergebnisse der Evaluierung und Ableitung von Handlungsempfehlungen vor.