Informationsservice

Auftraggeber: BMASGK
Laufzeit: kontinuierliches Projekt
Ansprechperson GÖG: Daniela Antony, Isabella Röhrling

Fragen, welche die Evidenz von Maßnahmen, Programme, Technologien und Medizinprodukte betreffen, treten oft im Zusammenhang mit gesundheitspolitischen Entscheidungen auf und müssen zeitnah bearbeitet werden. 
Kurzassessments enthalten auf Basis einer systematischen oder selektiven Literatursuche recherchierte und strukturiert aufbereitete Ergebnisse, die – je nach Bedarf – allgemeine Hintergrundinformationen, aktuelle Daten, Evidenz der Wirksamkeit und/oder Sicherheit von Interventionen sein können. 


Eine Auswahl der 2016 und 2017 durchgeführten Kurzrecherchen: Computertomografie für Lungenkarzinom-Screening; gesundheitliche Auswirkungen einer Flexibilisierung der Arbeitszeit; Wirksamkeit DNA-basierter Stuhltestverfahren zur Früherkennung von Darmkrebs; minimalinvasive Verfahren bei Bandscheibenvorfällen; gesundheitliche Auswirkungen einer Vitamin-D3-Gabe; Einsatz mobiler Dentalkliniken (internationaler Überblick). 

Weiterlesen:
Kurzrecherche Computertomographie für Lungenkarzinom-Screening