Frühgeborenen-Outcome-Register

Auftraggeberin: Medizinische Universität Wien
Laufzeit: kontinuierliches Projekt seit 2013
Ansprechperson GÖG:
Reinhard Kern

Zur Erfassung von Frühgeburten vor der 32. Schwangerschaftswoche erstellte die GÖ FP eine Web¬eingabemaske. In diesem Register, das ausschließlich auf anonymisierten Daten beruht, werden entwicklungsneurologische Outcomedaten von vor der 32. Schwangerschaftswoche Geborenen bis zu deren fünftem Lebensjahr gesammelt mit dem Ziel, erstmals Informationen über die Verfügbarkeit und Qualität der Nachsorge für Frühgeborene in unterschiedlichen Zentren und Regionen Österreichs zu erhalten.

Der Datensatz wurde inhaltlich und technisch spezifiziert, anschließend wurde die Webeingabemaske inklusive der dazugehörigen Datenbank programmiert und implementiert. Im Jahr 2019 umfassten die Arbeiten die Bereitstellung der Webapplikation inklusive der Datenhaltung und des technischen Supports.