Competence Centre for Health Promotion in Hospitals and Health Care (CC-HPH)

Auftraggeber: BMASGK, ONGKG
Laufzeit: seit März 2016 kontinuierliches Projekt
Ansprechpersonen GÖG: Rainer Christ

Das WHO-CC-HPH bereitet nationales und internationales Wissen im Bereich Gesundheitsförderung im Gesundheitswesen auf. Dieses Wissen wird über regelmäßige Newsletter verbreitet, von denen einer an ein österreichisches und einer an ein weltweites Publikum adressiert ist. Die Umsetzung wird durch die alljährliche Organisation und wissenschaftliche Planung einer nationalen Konferenz (die im November 2018 in Graz stattfand) und einer internationalen Konferenz (abgehalten im Juni 2018 in Bologna) gefördert.

Im Rahmen des Projekts wird das Österreichische Netzwerk Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen (ONGKG) fachlich und strategisch unterstützt. Inhaltliche Schwerpunktsetzungen im Jahr 2018 waren unter anderem die Weiterentwicklung von Konzepten und Instrumenten für gesundheitskompetente Krankenbehandlungsorganisationen, die Aktualisierung der Standards des internationalen HPH-Netzwerks mit einer Fokussierung gesundheitsfördernder Verhaltensintervention im Rahmen der Krankenbehandlung und die Entwicklung von Leitlinien für gesunde und nachhaltige Ernährung im Gesundheitswesen (Thema der nationalen Konferenz).

Weiterlesen:
Competence Centre for Health Promotion in Hospitals and Health Care, Konferenzportal
International Network of Health Promoting Hospitals & Health Services: New Haven Recommendations
Österreichische Netzwerk Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen (ONGKG)