Maßnahmen der Erstattung, Preisbildung und Beschaffung zur Förderung von neuen Antibiotika und Diagnostika

Auftraggeber: Global AMR R &D Hub
Laufzeit: Februar bis Dezember 2020
Ansprechperson GÖG: Katharina Habimana

Im März 2020 wurde die Gesundheit Österreich Forschungs- und Planungs GmbH vom Global AMR R & D Hub mit einer Studie über Maßnahmen der Erstattung, Preisbildung und Beschaffung bei Antibiotika und Diagnostika beauftragt. Die Studie „Novel policy options for reimbursement, pricing and procurement of AMR health technologies“ wurde im März 2021 veröffentlicht. Sie enthält Beispiele für Politikmaßnahmen zu Antibiotika und Diagnostika, welche einen Anreiz für die Produktion neuartiger Antibiotika und Diagnostika bieten sollen und damit zur Senkung der Antibiotikaresistenzen (AMR) beitragen sollen.

Bisher dominierten Anreize für die Forschung und Entwicklung die Debatte um die Förderung neuartiger Antibiotika und Diagnostika (im Rahmen der Studie als "AMR-Technologien" bezeichnet). Das Ziel der Studie war es, Maßnahmen in weiteren Politikfeldern – nämlich in den Bereichen Preisbildung, Erstattung und Beschaffung - zu identifizieren und zu bewerten.

AMR-Technologien weisen besondere Eigenschaften auf und stehen daher vor speziellen Herausforderungen, denen die gängigen Preisbildungs-, Erstattungs- und Beschaffungsmaßnahmen nicht immer gerecht werden. Es bedarf daher spezifischer Maßnahmen, um auf die Besonderheiten der AMR-Technologien einzugehen und damit auch die Entwicklung neuer Antibiotika und Diagnostika zu fördern.

Im Rahmen der Studie wurde dazu eine umfassende Erhebung mittels vorausgefüllter Fragebögen, die an Expertinnen und Experten in Behörden in zehn Ländern zur Validierung übermittelt wurden, durchgeführt.

Insgesamt konnten 16 spezifische Maßnahmen der Erstattung, Preisgestaltung und Beschaffung identifiziert werden. Sie lassen sich in Ausnahmen (vom allgemeinen Anspruch, Ausgaben für Medikamente zu dämpfen), Abänderungen (bestehender Methoden und Maßnahmen) und Ergänzungen (z. B. zusätzliche Budgets) einteilen. Einige dieser spezifischen Maßnahmen sind vielversprechend und können Anreize für Innovationen bei AMR-HT bieten und somit auch zur Verbesserung des Zugangs zu Gesundheitstechnologien beitragen.

Weiterlesen:
Novel policy options for reimbursement, pricing and procurement of AMR health technologies