Subsidiäre Register - Hüft- u. Knierevisionsdokumentation

Auftraggeberin: BGA
Laufzeit: Jänner 2018 bis Dezember 2019
Ansprechperson GÖG: Thomas Neruda

Im Bereich der Hüft- und Knierevisionsdokumentation wurde durch die Fortführung des im Jahr 2015 durchgeführten Pilotprojekts die Kooperation mit A-IQI etabliert.

Im Jahr 2017 wurden in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium und Vertreterinnen/Vertretern der Fachgesellschaften für Orthopädie und Unfallchirurgie beide A-IQI-Datensätze aktualisiert, um auf dieser Basis für alle Revisionen bzw. Sentinel-Todesfälle bei Hüft- und Knie-Endoprothesen ausgewählte ergebnisrelevante Indikatoren nachzuerheben. Im Anschluss wurde mit der Erhebung des Datenjahres 2016 begonnen.

Im Projektjahr 2018 wurde somit die erste österreichweite Erhebung (Datenjahr 2016) abgeschlossen. Im Anschluss daran wurden die Auswertungen neu strukturiert und die Ergebnisse der A-IQI-Steuerungsgruppe sowie den Landesfonds zur Verfügung gestellt. Im Dezember 2018 startete die Datenerhebung für das Datenjahr 2017.