Ingrid-Anna Rosian-Schikuta

Ingrid Rosian

 

Mag.a Ingrid-Anna Rosian-Schikuta

Qualitätssicherung und Wissensmanagement
 

+43 1 515 61-159
ingrid.rosian@goeg.at

 

Ingrid Rosian-Schikuta ist Volkswirtin, sie absolvierte darüber hinaus auch eine postgraduale Ausbildung an der Universität York, die sie mit einem Diplom in Health Economics abschloss. Sie ist seit 1992 am Österreichischen Bundesinstitut für Gesundheitswesen (ÖBIG, nun ein Geschäftsbereich der GÖG) zu unterschiedlichsten Themenbereichen tätig. Im Jahr 2000 baute sie den Arbeitsbereich Gesundheitsökonomie mit Untersuchungen zu internationalen Arzneimittelsystemen und -preisvergleichen auf. Im Anschluss beschäftigte sie sich primär mit den Methoden und der Durchführung von  Gesundheitstechnologiebewertungen (Health Technology Assessment) sowie mit ökönomischen Evaluierungen. 

Ingrid Rosian-Schikuta leitete in der GÖG die Abteilungen Qualität und Wirtschaftlichkeit sowie Evidenz- und Evaluationsstudien, seit 2018 ist sie Leiterin der neu geschaffenen Stabsstelle Qualitätssicherung und Wissensmanagement. Sie ist international gut vernetzt und wirkt in zahlreichen europäischen Projekten als anerkannte Expertin mit.

Arbeitsschwerpunkte/Forschungsinteressen
internationale Kooperationen/Projekte, strategische Planung und Beratung Entscheidungsträger, ökonomische Evaluierungen, HTA-Methoden, Gesundheits- und Erstattungssysteme in Europa, Prävention- und Gesundheitsförderung - Strukturen und Evidenz

» Zurück zur Übersicht