GÖG-Colloquium | »Hoffnungstropfen« bei globalen Gesundheitsproblemen

Beginn der Veranstaltung
02.05.2018 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Gesundheit Österreich, Eingang Biberstraße 20, 1010 Wien
Foto Josef Nussbaumer

Den Ausgangspunkt für den Vortrag bildet das Buch „Hoffnungstropfen“, herausgegeben von Josef Nussbaumer und Stefan Neuner, erschienen 2017 beim Studia Universitätsverlag Innsbruck. Darin wird der Versuch unternommen, gezielt nur positive und erfreuliche Aspekte im globalen Kontext zusammenzutragen. Das Thema Gesundheit umfasst hier zwar nur eines von insgesamt 20 Kapiteln, spielt aber als zentrale gesellschaftliche Schnittstelle in vielen Themenbereichen anderer Kapitel eine zum Teil erhebliche Rolle. Anhand einer Auswahl für den Bereich Gesundheit relevanter Aspekte soll in groben Zügen gezeigt werden, dass diverse Veränderungen in den vergangenen Jahren doch erheblich waren und die globale Gesundheitslage durch diese Weiterentwicklungen weitgehend positiv beeinflusst wurde. Es ist müßig, darauf hinzuweisen, dass noch große Probleme vor uns liegen, aber Fatalismus und Lethargie sind ob der Veränderungen der letzten Jahrzehnte keinesfalls gerechtfertigt.

ao. Univ.-Prof. Dr. Josef Nussbaumer wurde in Oberösterreich geboren und studierte Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie Volkswirtschaftslehre. Er war ao. Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Innsbruck, seine Forschungstätigkeit galt u. a. den Bereichen Geschichte der Ernährung, Hunger- und Katastrophengeschichte sowie Wirtschaftsgeschichte. Seit 1. Oktober 2017 ist er im Ruhestand.

Nussbaumer ist Gründungsmitglied des Vereins teamGlobo, der die Förderung der Bewusstseinsbildung, der Bildungsarbeit und der Forschung im Hinblick auf globale Ungerechtigkeiten zum Ziel hat.

Begrüßung und Moderation
Herwig Ostermann
Geschäftsführer Gesundheit Österreich GmbH

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um Anmeldung bis 30. April 2018.