Hohe Arzneimittelpreise in Österreich

Eine von der GÖG durchgeführte Preisanalyse zu ausgewählten kostenintensiven Arzneimitteln zeigt, dass die Fabriksabgabepreise im Vergleich zu den anderen 27 EU-Mitgliedsstaaten in Österreich im Jahr 2015 um rund 55 Prozent über jenen im Tiefstpreis-Land, um 6 Prozent über dem EU-Durchschnitt und um 24 Prozent unter den Preisen im Höchstpreis-Land lagen. Damit reiht sich Österreich im oberen EU-Mittelfeld ein. Die Analyse zeigt auch Optimierungsbedarf bei den Arzneimittelpreisen in Krankenanstalten sowie bei der Apothekenhonorierung auf.

Downloadpfeil Preisvergleich kostenintensiver Arzneimittel 2015