Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung der Qualitätsstrategie

Auftraggeber: Bundesgesundheitsagentur
Laufzeit: seit 2013 kontinuierliches Projekt im Rahmen der Zielsteuerung-Gesundheit
Ansprechperson GÖG:
Eva-Maria Kernstock

Die Qualitätsstrategie ist die Grundlage, um Qualitätsaktivitäten koordiniert setzen und laufend weiterentwickeln zu können. Sie wird regelmäßig auf ihre Machbarkeit und Anwendbarkeit überprüft und wurde 2017 entsprechend angepasst und überarbeitet. In der BZK am 30. 6. 2017 wurde die Qualitätsstrategie 2.0 abgenommen und zur Publikation freigegeben. Die Qualitätsstrategie konzentriert sich insbesondere auf die Themen Patientensicherheit, Verbesserung der Versorgungsqualität, Transparenz und Information inkl. Qualitätsberichterstattung sowie auf die Qualitätsmessung mittels subsidiärer Register und Patientenbefragungen. Ein laufendes Monitoring und eine Bestandsaufnahme werden vorbereitet.

Weitere Arbeiten dieses Projekts umfassen die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung, Begleitung und Nachbearbeitung von Aktivitäten der Fachgruppe Qualität, seit September 2017 der Fachgruppe Versorgungsprozesse. Insbesondere sind das die Unterstützung bei der übersichtlichen inhaltlichen und organisatorischen Gestaltung der Arbeits- und Projektaufträge der Fachgruppe sowie ihrer Untergruppen, zudem die Wartung und Aktualisierung der Informationsplattform für die Fachgruppe Qualität bzw. Versorgungsprozesse inkl. des Bereitstellens aller Unterlagen in übersichtlicher Form.