Rehabilitationsplan 2016

Auftraggeber: HVB
Laufzeit: März 2015 bis Juli 2016
Ansprechperson GÖG: Michael Gyimesi

Der Rehabilitationsbereich ist neben der Akut- und der Langzeitversorgung ein wichtiges Element im Rahmen einer integrativen Gesundheitsversorgung. Die GÖG befasste sich im Auftrag des HVB bereits mehrfach mit der österreichweiten Planung der Rehabilitationsangebote. Der im Jahr 2015 begonnene und nun fertiggestellte Rehabilitationsplan 2016 ist eine wesentliche Planungsgrundlage für die stationären und ambulanten Rehabilitationsangebote in den jeweiligen Rehabilitationsindikations­gruppen.

Es wurde eine Aktualisierung und Teilüberarbeitung des Rehabilitationsplans 2012 mit neuem Planungshorizont bis 2020 durchgeführt, um damit Planungsgrundlagen im Rehabilitationsbereich für die nächsten Jahre zu liefern und den Sozialversicherungsträgern ein Instrumentarium für die Weiterentwicklung der stationären und ambulanten Versorgungsstrukturen zur Verfügung zu stellen. Dazu wurde eine Bestandsaufnahme und -analyse der aktuellen stationären und ambulanten Ver­sorgungsangebote durchgeführt und eine darauf aufbauende Bedarfsschätzung bis 2020 sowie ein Soll-Ist-Vergleich erarbeitet.

Weiterlesen:
Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger