REGIS – Regionales Gesundheitsinformationssystem

 

Das Regionale Gesundheitsinformationssystem REGIS ist ein kostenloses Angebot der Gesundheit Österreich GmbH / Geschäftsbereich ÖBIG.

REGIS ist Teil des Österreichischen Gesundheitsinformationssystems (ÖGIS), das regional vergleichende Auswertungen gesundheitsbezogener Fragestellungen in Kartenform ermöglicht (entwickelt im Auftrag des BMG).

REGIS liefert Basisinformationen für alle Personen und Institutionen, die im Gesundheitsbereich tätig sind bzw. an diesem Bereich Interesse haben. Die Auswertungen umfassen

  • demografische Grunddaten,
  • epidemiologische Kernthemen (Lebenserwartung, Sterblichkeit, stationäre Morbidität),
  • Aussagen über gesundheitsrelevante Verhaltensweisen (Rauchen, Über- und Untergewicht, Sport und Bewegung) und über
  • Straßenverkehrsunfälle.

Sie benötigen darüber hinausgehende Informationen? ÖGIS-Auswertungen werden maßgeschneidert nach den Wünschen des Auftraggebers und unter Berücksichtigung der Datenschutzerfordernisse durchgeführt (kostenpflichtig).

Datengrundlage

Als Datengrundlage für die Auswertungen dienen

  • Bevölkerungsstatistik (Quelle: Statistik Austria),
  • Todesursachenstatistik (Quelle: Statistik Austria),
  • Diagnosen- und Leistungsdokumentation der österreichischen Krankenanstalten (Quelle: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen),
  • Österreichische Gesundheitsbefragung 2006/07 (Quelle: Statistik Austria),
  • Straßenverkehrsunfallstatistik (Quelle: Kuratorium für Verkehrssicherheit).

Aufbereitung der Daten

Die Auswertungen werden derzeit großteils auf zwei regionalen Ebenen angeboten:

  • politische Bezirke und
  • Versorgungsregionen

Die Trenddarstellungen sind auf NUTS-1-Ebene.

Der Großteil der Kennzahlen wird getrennt nach Männern und Frauen sowie für unterschiedliche Zeiträume dargestellt .

Aktualität der Daten

Stand der letzten Abfragen: Herbst 2015

Die Quellen samt Jahresangaben finden sich bei den jeweiligen Darstellungen.

Browserkompatibilität

Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, benötigen Sie den Internet Explorer ab Version 9 oder eine aktuelle Version eines alternativen Browsers.

Kontakt: Petra Winkler