Qualitätssicherung fachhochschulischer Ausbildungen und GuK-Akkreditierungsbeirat

Auftraggeber: BMASGK
Laufzeit: kontinuierliches Projekt
Ansprechperson GÖG: Friederike Stewig

Ende 2014 wurde das die Sektoren Gesundheitswesen und Fachhochschulwesen übergreifende Projekt Akkreditierung und Qualitätssicherung fachhochschulischer Ausbildungen zu den gehobenen medizinisch-technischen Diensten, zur Gesundheits- und Krankenpflege sowie zu Hebammen ab­geschlossen. Die Steuerungsgruppe dieses Projekts, in der das BMASGK, das BMWF, die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ Austria) und die Fachhochschulkonferenz (FHK) vertreten sind, beschloss, eine sektorenübergreifende Plattform dauerhaft zu etablieren.

Die Plattform soll den Transfer gesundheitspolitischer Anforderungen an die Ausbildung zu tertiäri­sierten Gesundheitsberufen auch zukünftig sichern. Zentrale Ziele dieser Plattform sind die Reflexion der Akkreditierungsverfahren und –ergebnisse bei Studiengängen im Bereich Gesundheitsversorgung sowie die Entwicklung von Maßnahmen und Strategien zur Optimierung der sektorenübergreifenden Zusammenarbeit im Rahmen der Qualitätssicherung zwischen AQ Austria, Fachhochschulbereich, BMGF und GÖG sowie das Erstellen von Sachverständigengutachten.