Qualitätsmessung, Dokumentation und Berichterstattung

Die Schwerpunkte des Fachgebietes bilden die Qualitätsmessung im Bereich der Gesundheitsdiensteanbieter (ambulant, stationär, sektorenübergreifend) sowie die Erhebung der Erfahrungen und der Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten in Form von Patientenbefragungen, bei denen das Hauptaugenmerk auf den Versorgungsübergängen zwischen dem ambulanten (z. B. Facharzt) und dem stationären Bereich (Krankenhaus) liegt.

Die Gesundheit Österreich GmbH nimmt in diesem Bereich die Datenhaltung und Aufbereitung von Auswertungsdatenbanken unter Einhaltung notwendiger Datenschutzmaßnahmen vor. So werden beispielsweise neben der Evaluation des Österreichischen Brustkrebsfrüherkennungsprogramms auch Daten zur verpflichtenden österreichweiten Qualitätsberichtserstattung erhoben, ausgewertet und veröffentlicht.