Patientensicherheitsstrategie - Weiterentwicklung und Umsetzung

Auftraggeber: BGA
Laufzeit: seit 2012 kontinuierliches Projekt, nun im Rahmen der Zielsteuerung-Gesundheit
Ansprechperson GÖG:
Wolfgang Geißler

Die Komplexität eines hoch entwickelten Gesundheitswesens birgt vielfältige Sicherheitsrisiken, die einer systematischen Bearbeitung bedürfen. Seit 2012 befasst sich die GÖG mit Risiken für Patientinnen und Patienten, z. B. nosokomialen Infektionen und Antibiotikaresistenzen.

Darüber hinaus unterstützt die GÖG bei der Umsetzung der Patientensicherheitsstrategie (Kapitel 10.6 Punkte 1 und 2 Zielsteuerung-Gesundheit 2017 bis 2021) und deren Weiterentwicklung. Dabei soll auf den bisherigen Erfahrungen und den bereits umgesetzten Maßnahmen sowie den inhaltlichen Empfehlungen des Patientensicherheitsbeirats aufgebaut werden. Eine Entwurfsversion wurde 2017 erarbeitet. Im Jahr 2018 wird die überarbeitete Patientensicherheitsstrategie der zuständigen Fachgruppe Versorgungsprozesse vorgelegt.

Die GÖG ist Mitglied des Patientensicherheitsbeirats. Im Oktober 2017 fand dessen erstes Treffen in seiner zweiten Funktionsperiode statt. Die GÖG beobachtet zudem kontinuierlich Aktivitäten zur Patientensicherheit und unterstützte externe Gremien und Aufgaben (z. B. die Plattform Patientensicherheit).

In Abstimmung mit dem BMASGK erstellt die GÖG den Jahresbericht zur Patientensicherheit, der auf den Internetseiten der GÖG und des BMASGK veröffentlicht wird. Der Bericht bietet einen Überblick über Aktivitäten zur Patientensicherheit auf Bundesebene.

Weiterlesen:

Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

Patientensicherheit - Österreichweite Strategie 2013 - 2016
Jahresberichte zur Sicherheit von Patientinnen und Patienten
Beirat für PatientInnensicherheit