Analyse/Planung nichtärztlicher Vertragspartner

Auftraggeberin: Tiroler Gebietskrankenkasse
Laufzeit: seit 2014 kontinuierliches Projekt
Ansprechperson GÖG: Stefan Mathis-Edenhofer

Bereits im Jahr 2014 starteten Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) und GÖ Forschungs- und Planungs GmbH die Entwicklung eines GIS-Tools zur kartografischen Darstellung nichtärztlicher Gesundheits­diensteanbieter (GDA) bzw. TGKK-Vertragspartner.

Das Tool lässt die Versorgungssituation aufgeschlüsselt in einzelne Fachbereiche (Heilmasseur, Physio-, Ergotherapie und Logopädie) und Leistungssegmente darstellen bzw. analysieren. Schwerpunkt im Jahr 2017 bildete die Optimierung der Benutzerschnittstelle und die schrittweise Weiterentwicklung von Indikatoren zur Versorgungs- und Leistungsdichte.