EUHealthSupport – GDPR Survey

Auftraggeber: NIVEL für EU
Laufzeit: April 2020 bis Juni 2020
Ansprechperson GÖG: Kathrin Trunner

Im Auftrag der Consumers, Health, Agriculture and Food Executive Agency (CHAFEA) führte das EUHealthSupport Consortium im Jahr 2020 unter der Leitung des Niederländischen Instituts für Forschung im Gesundheitswesen (NIVEL) eine Studie durch mit dem Ziel, die nationalen Rechtsgrundlagen der EU-Mitgliedstaaten zur Verarbeitung von Gesundheitsdaten im Lichte der DSGVO zu untersuchen und mögliche Unterschiede aufzuzeigen. Im Rahmen der Studie wurden Elemente identifiziert, die den grenzüberschreitenden Austausch von Gesundheitsdaten in der EU beeinträchtigen können, und ein evidenzbasierter Vergleich der Datenverwaltung im Gesundheitswesen innerhalb der EU erstellt.

Die GÖG hat das österreichische Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz bei der Beantwortung des länderspezifischen Fragebogens unterstützt und bei der Erstellung des nationalen bzw. finalen Reports mitgewirkt. 

Weiterlesen:
Assessment of the EU Member States’ rules on health data in the light of GDPR