Corona-­Schutzimpfung und Gesundheitskompetenz

In der österreichischen Bevölkerung ist eine deutliche Polarisierung in puncto Corona-Schutzimpfung erkennbar. Eine höhere Impfbereitschaft zeigen Männer, Personen ab 60 Jahren, Personen mit Matura oder einem höheren Bildungsabschluss sowie Menschen mit chronischen Erkrankungen und Gesundheitsproblemen. Die Forschung zeigt, dass leicht zugängliche, gut verständliche und vertrauenswürdige Informationen zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz in Impffragen beitragen können. Die Einbindung der Nutzergruppen in die Erstellung der Informationsmaterialien und ­kampagnen unterstützt dies. Die GÖG hat ein Factsheet erstellt zu dem Thema, wie die Gesundheitskompetenz in Impffragen gefördert werden kann.

Factsheet