Begleitforschung zur Umsetzung des holländischen Modells Buurtzorg im Bereich Pflege und Betreuung durch CuraCommunitas

Auftraggeber: AK Niederösterreich
Laufzeit: Juli 2019 bis November 2019
Ansprechperson GÖG: Johann Seethaler

Die Studie zielt darauf ab, die Einführung der Idee von »Buurtzorg« in der mobilen Pflege und Betreuung zu begleiten. Ihr Ziel ist es, Faktoren und Merkmale zu identifizieren, welche das Pilotprojekt im Sinne einer Steigerung der Attraktivität des Arbeitsplatzes kennzeichnen. Methodisch stützt sich die Studie auf eine deskriptive Ist-Analyse und Arbeit in Fokusgruppen. Sie soll die Perspektive der Mitarbeiter/-innen sichtbar machen und die aus ihrer Sicht förderlichen und hinderlichen Faktoren benennen und, im Sinne von Aktionsforschung, Veränderungsmöglichkeiten innerhalb des jeweiligen Kontexts entwickeln.